VMware Horizon – Zugriff auf VDI der IET

27.08.2018

/ msz


Um den externen Zugang auf die IET VDI-Umgebung zu nutzen, muss auf dem Rechner der VMware Horizon Client installiert werden. Das Programm ist für alle gängigen Betriebssysteme über https://vdi.iet-gibb.ch zum Download verfügbar.

Wichtig: Falls sie den VMware Horizon Client bereits installiert haben und z.B. für die GIBB-interne VDI-Lösung vd.gibb.ch verwenden, reicht es nur den VDI-Server der IET zu konfigurieren, dazu können sie direkt zum Punkt 3. Konfiguration springen.

1. Download

Rufen Sie die Seite https://vdi.iet-gibb.ch, sie werden automatisch zum Downloadportal von VMware weitergeleitet.

Laden Sie den für ihr Betriebssystem passenden Installer herunter.

2. Installation

Sobald die Datei heruntergeladen ist, kann diese ausgeführt werden.

Die Installation benötigt lediglich wenige Bestätigungsklicks, anschliessend läuft das Setup automatisch bis zum Schluss durch.

Die Installation benötigt am Ende einen Neustart.

3. Konfiguration

Starten sie den VMware Horizon Client über das Desktop- oder Startmenüsymbol.

Wählen Sie oben links im Startfenster + New Server

Fügen Sie den VDI-Server der IET hinzu: vdi.iet-gibb.ch

image-20191108163857282

4. Mit VDI verbinden

Sobald der Knopf Connect gewählt wird verbindet sich der VMware Horizon Client mit dem VDI-Server.

Melden Sie sich nun mit dem IET-Account an.

image-20191108163903941

5. Pool wählen

Sobald sie sich angemeldet haben erscheinen die ihnen zugeordneten VDI-Pools. Im Normalfall ist das der Pool VDI

Bestätigen sie mit Enter oder Klicken sie den VDI-Pool doppelt an, anschliessend wird ihnen eine virtuelle Maschine aus dem IET-Netz bereitgestellt.

image-20191108163933796

6. VDI im IET-Netz

image-20191108163940072